Wolfsberg Podium

«Verhaltensmuster an der Börse: Trugschluss oder Kristallkugel?» mit Prof. Dr. Ernst Fehr

Kann ich besser sein als der Markt? Der Traum vieler Trader ist laut Markteffizienzhypothese nicht mehr als das: Ein Traum. Die Hypothese besagt, dass sich der Kurs eines Titels auf Basis aller verfügbaren Informationen bildet und diese damit bereits verarbeitet hat. Mittels heute verfügbarer Informationen den Kurs von Morgen vorherzusagen, scheint damit ausgeschlossen.

Heisst dies jedoch tatsächlich, dass sich an den Märkten ohne Insiderwissen keine systematische Outperformance realisieren lässt? Oder stellt sich vielmehr die Frage, ob unsere Märkte überhaupt effizient sind?

Der international renommierte Ökonom Prof. Dr. Ernst Fehr beantwortete im Rahmen des Wolfsberg Podiums diese und weitere Fragen.

 

a

 

© Wolfsberg | The Platform for Executive & Business Development

Kontakt & Anreise