Kultur am Wochenende

Ostschweizer Brauchtum – Zwischen Traditionsbewusstsein und Weltoffenheit

Ostschweizer Brauchtum ist viel mehr als «St. Galler Spitze». Nach einer erfolgreichen Veranstaltungsreihe zum Thema «Textilland Ostschweiz» mit Schwerpunkt St. Gallen erwartet Sie unter dem Motto «Ostschweizer Brauchtum – zwischen Traditionsbewusstsein und Weltoffenheit» eine ganze Palette an Bräuchen und Traditionen.

Vom «Silvesterchlausen» über die «Groppenfasnacht» bis zum «Alpsegen» und weit darüber hinaus – lebendige Traditionen sind unser immaterielles kulturelles Erbe. 167 Bräuche hat die Schweiz im Rahmen der UNESCO-Konventionen inventarisiert, rund 50 davon stammen aus der Ostschweiz.

In kaum einer anderen Region der Schweiz werden Tradition und Brauchtum so intensiv gelebt wie im Appenzellerland und Toggenburg. Stationen der Wochenendveranstaltung sind Lichtensteig, das Dorf Appenzell sowie der ländliche Thurgau. Ob Kunst, traditionelles Handwerk oder der Umgang mit der Natur – Originalität und Authentizität werden hier gross geschrieben! Das Veranstaltungsprogramm besinnt sich jedoch nicht nur auf Heimisches zurück, sondern fragt auch danach, wie sich Lokales und Globales in der heutigen Welt gegenseitig durchdringen.

 

a

 

© Wolfsberg | The Platform for Executive & Business Development

Kontakt & Anreise