UBS Arts Forum

«Making Of: The Chinese Lives of Uli Sigg»

Am einzigartigen Beispiel des Entrepreneurs, Diplomaten und weltweit bedeutendsten Sammlers chinesischer Gegenwartskunst, Uli Sigg, beleuchtet der Regisseur und Kulturforscher Michael Schindhelm mit der Dokumenta¬tion “The Chinese Lives of Uli Sigg” die mannigfaltigen Verflechtungen von Kunst, Politik und Wirtschaft im Kontext Chinas. Das UBS Arts Forum “Making Of: The Chinese Lives of Uli Sigg” bot am Vortag der Filmpremiere ausgewählte Einblicke und Hintergründe: Uli Sigg und Michael Schindhelm schilderten ihre cineastische Arbeit, präsentierten einen exklusiven Trailer und nahmen in einer Paneldiskussion zur aktuellen Lage chinesischer Gegenwartskunst Stellung. Der chinesische Künstler Yan Xing zeigte im Anschluss neue künstlerische Arbeiten und gab einen Ausblick auf seine aktuelle Soloausstellung "Nuit et Brouillard" in der Luzerner Galerie Urs Meile.

a

 

© Wolfsberg | The Platform for Executive & Business Development

Kontakt & Anreise