UBS Innovation Forum

«Blockchain und Co. – Temporärer Hype oder Revolution des Bank- und Finanzsystems»

Die Blockchain ist in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter diesem Phänomen? Wird die Shared Ledger- Technologie unsere Welt schon bald so verändern wie seinerzeit die industrielle Revolution oder zuletzt das Internet? Sicher ist, dass die Technologie hinter kryptischen Währungen wie Bitcoin völlig neue wirtschaftliche und gesellschaftliche Perspektiven ermöglichen wird. Die Open Source Software hebt die Limitierung von Datensynchronisierungen auf und sorgt so für eine Demokratisierung und für mehr Effizienz. Menschen, die heute ohne Zugang zu Bank- und Finanzsystemen sind, werden in Zukunft über ein Smartphone Zahlungen abwickeln können; unbürokratisch, schnell, sicher und ohne Transaktionskosten. Nebst der Blockchain schiessen Fintech Innovationen zur Zeit wie Pilze aus dem Boden, agile Startups bringen traditionelle Finanzunternehmen zunehmend in Bedrängnis. Riskieren etablierte Banken die Verdrängung, wenn sie die Chancen der digitalen Revolution ungenutzt lassen, wie es die kürzlich publizierte Studie eines grossen Beratungsunternehmens prognostiziert? Welche Chancen und Risiken wären damit verbunden, wenn CryptoFinance schon bald das Bargeld ersetzen würde? Wo liegen die Interessen und Bedenken auf rechtlicher und regulatorischer Seite? Wie geht eine Grossbank wie die UBS mit diesen sich in atemberaubendem Tempo vollziehenden Entwicklungen um? Und befinden wir uns wirklich mitten in einer neuen technologischen Revolution, oder handelt es sich lediglich um einen temporären Hype?

a

 

© Wolfsberg | The Platform for Executive & Business Development

Kontakt & Anreise